Viszeralchirurgie

Sollte eine Operation nötig sein,  so ist uns ein möglichst schonender Zugang wichtig. Deswegen bieten wir, wo immer es sinnvoll ist, minimal invasive Verfahren (Laparoskopie) an. Als Vorteile für die Kinder sehen wir üblicherweise weniger Schmerzen, eine schnellere Genesung und eine frühstmögliche Entlassung nach Hause.
Viszeralchirurgie umfasst folgende Themengebiete:
  • Bauchwand und Leistenkanal
  • Speiseröhre, Magen (Pylorusstenose, Engstellen am Ösophagus)
  • Dünn- und Dickdarm, Anus (Obstipation, Fehlbildungen, Kurzdarmsyndrom)
  • Leber, Gallenwege und Milz (Gallensteinleiden, Atresie der Gallenwege)
  • Endokrine Drüsen (Schildrüsenerkrankungen, Bauchspeicheldrüse)
  • Kolondurchzug bei Morbus Hirschsprung
  • Durchzug bei ARM
Bei Fragen wenden Sie sich direkt an die verantwortlichen KollegInnen:
 
Terminvereinbarung für die allgemeine Ambulanz:

MO bis FR 07:00 - 11:00 Uhr
Tel.: +43 (0)316 385 14230
 
Letzte Aktualisierung: 28.04.2020