Thoraxchirurgie im Kindes- und Jugendalter

Die Operationen bei Kindern und Jugendlichen können bei Fehlbildungen der Lunge oder der Brustwand notwendig sein. Hierzu verfügt unser Team über spezielle Operationstechniken, insbesondere auch mittels minimal invasiver Zugangswege (Thorakoskopie) und große Erfahrungen. Als Vorteile für die Kinder sehen wir üblicherweise weniger Schmerzen, eine schnellere Genesung und eine frühstmögliche Entlassung nach Hause.
Erkrankungen für thoraxchirurgische Eingriffe sind beispielsweise:
  • Lungenfehlbildungen (Zystisch adenomatoide Malformation,
  • Sequester, lobäres Emphysem)
  • Entzündungen (Empyem)
  • Lungenmetastasen
  • Brustwandfehlbildungen (Trichterbrust, Kielbrust)
Bei Fragen wenden Sie sich direkt an die verantwortlichen KollegInnen: 
OA Dr. L. Stroedter
 
Terminvereinbarung für die allgemeine Ambulanz:
 
MO bis FR 07:00 - 11:00 Uhr
Tel.: +43 (0)316 385 14230
Letzte Aktualisierung: 28.04.2020