Arthrotrainer

"In Corona-Zeiten werden Kongresse und Workshops abgesagt und die Gelegenheiten zum chirurgischen „hands-on“ Training von Fertigkeiten und Operationsschritten entfallen. Die Universitätsklinik für Kinder- und Jugendchirurgie am LKH Universitätsklinikum Graz hat eine gute Alternative gefunden: Das „Knie-Team“ konnte einen hochwertigen OP- Simulationstraining ins eigene Haus holen.

Ein anatomisches Kniemodell vermittelte ein taktiles Feedback über das chirurgische Originalinstrumentarium, während mithilfe von virtuellen Realität Patientenfälle simuliert wurden.
Mithilfe modernste Technologie konnten Berufsanfänger grundlegende arthroskopische Fähigkeiten ereignen, aber auch Fortgeschrittenen ihre Operationstechnik effizient verfeinern.  
Der digitaler Mentor sorgte dabei für stetiges Feedbackreport zur individuellen Erfassung von Leistungsparametern.
So konnte ein hoher Realitätsgrad in einem sicheren Umfeld für die Auszubildenden erreicht werden.
Dass sich dieser positive Trainingseffekt erfolgreich in den Operationssaal übertragen lässt, wurde bereits durch Studien belegt.

So konnte trotz „Coronazeiten“eine hochwertige und patientennahe praktische Fort- und Weiterbildung erreicht werden, die wir auch in Zukunft regelmäßig zum Wohle des Patienten rekrutieren wollen.

Arthrotrainer.jpg

Letzte Aktualisierung: 02.10.2020