Sportmedizin

Die Sportambulanz der Kinder- und Jugendchirurgie bietet eine umfassende sportmedizinische Betreuung für SpitzensportlerInnen, NachwuchssportlerInnen und für PatientInnen mit Erkrankungen, die durch körperliche Aktivität positiv beeinflusst werden können. Das Repertoire umfasst Sporttauglichkeitsuntersuchungen, Funktionsuntersuchungen am Bewegungsapparat, leistungsmedizinische Diagnostik am Fahrrad oder Laufband, Durchführung von Feldtests bis hin zur individuellen Trainingsplanung.

Aufgabenbereiche:
  • Sportmedizinische Betreuung von SpitzensportlerInnen und NachwuchssportlerInnen
  • Präoperative Risikoabschätzung (z.B. Patienten mit Trichterbrust)
  • Bestimmung der Leistungsfähigkeit von Kindern mit kardiologischer Grunderkrankung (in Zusammenarbeit mit der klinischen Abteilung für Kardiologie der Universitätsklinik)
  • Belastungsuntersuchungen von Patienten mit Lungenerkrankungen wie Asthma bronciale und zystischer Fibrose zur Trainingsplanung (in Zusammenarbeit mit der klinischen Abteilung für Pulmonologie und Allergologie)
  • Sportmedizinische Betreeung bei Stoffwechselerkrankungen (Fettleibigkeit, Anorexia athletika, Myastenia gravis, Mb. Osler, Alpha- 1- Antitrypsinmangel, etc.)
Bei Fragen wenden Sie sich direkt an die verantwortlichen KollegInnen:

Dr. J. Windhaber
 
Terminvereinbarung für die allgemeine Ambulanz:
 
MO bis FR 07:00 - 11:00 Uhr
Tel.: +43 (0)316 385 14230
Letzte Aktualisierung: 08.08.2017