Kontinenz - und Stomapflege

Unsere Aufgabe
 
Wir sehen es als unsere Aufgabe, die Lebensqualität von inkontinenten Kindern und Jugendlichen sowie deren Begleitpersonen durch professionelle Beratung, Versorgung, Begleitung sowie psychosozialer Betreuung in Bezug auf die Aktivitäten des täglichen Lebens (Ernährung, Freizeit, Sport, Sexualität…) zu steigern.
 
Unser Angebot
  
  • Kontinenztrainingsmaßnahmen
  • Anleitung zur Wahrnehmungsschulung
  • Anleitung und Begleitung zum intermittierenden Katheterismus – IMK
  • Anleitung und Begleitung bei der Versorgung des Stomas
  • Anleitung und Begleitung bei Transanaler Irrigation – TAI (Darmspülung bei Inkontinenz)
  • Anleitung von Pflege und Begleitung bei PEG und Austausch/ Anleitung zum Wechsel eines Button
  • Zusammenarbeit mit den jeweiligen Stationen der Univ. Klinik f. Kinder- u. Jugendchirurgie und der Univ. Klinik f. Kinder- u. Jugendheilkunde
  • Vorbereitung und Management der Entlassung
  • Sprechstunden und Verlaufskontrollen
 
Unser Ziel
 
Durch kontinuierliche Schulung der MitarbeiterInnen, interdisziplinäre Zusammenarbeit und regelmäßigen Kontakten zu diversen Herstellern von Stoma- und Kontinenzprodukten, stellen wir eine hohe Qualität in der Kontinenz- und Stomapflege im Kinder- und Jugendalter sicher und gewährleisten eine professionelle, pflegerische Versorgung unserer PatientInnen.
 
Kontakt
Mo - Fr 07:30 - 15:30 Uhr (DKKS Brigitte Riegler, KSB) Tel.: +43(0)316 385 81442
Mo - Mo 07:00 - 07:00 Uhr (DKKS der Intensivstation) Tel.: +43(0)316 385 84121
 
 
Letzte Aktualisierung: 08.08.2017
Brigitte Riegler

Kontakt

Telefon: +43 (316) 385 - 13684