Modul 19: Entwicklung, Wachstum, Reifung

Modulkoordinator: Univ.-Prof. Dr. Ernst Eber
Das Modul 19  beschäftigt sich mit sowohl normaler als auch krankhafter Entwicklung, Wachstum und Reifung des Kindes, vom Neugeborenen bis zum Abschluss der Pubertät! Dieses Modul ist durch dessen Interdisziplinarität gekennzeichnet, wobei die zwei Haupttragende Kliniken, die Univ.- Klinik für Kinder- und Jugendheilkunde (Vorstand: Hr. o.Univ.-Prof. Dr. Ch. Urban) und die Univ.-Klinik für Kinder- und Jugendchirurgie (Vorstand: Hr. o.Univ.-Prof. Dr. H. Till) sind.  
Unsere Klinik für Kinder- und Jugendchirurgie bereitet für Sie einen komprimierten Vorlesungsteil von je 4 Stunden pro Modul, organisiert 4 Direktübertragungen (zu 2 Std.) von operativen Eingriffen aus dem Operationssaal mit der Möglichkeit des direkten Kontakts mit dem Operateur während der Operation, und gestaltet 15 Nachmittagspraktika zu je 2 Std, während welcher in Kleingruppen von maximal 4 Studierenden möglichst realitätsnah im Sinne eines "bedside teachings" eine Visite durch unser Haus erfolgt. Bei uns werden Sie verschiedene Erkrankungen und/oder Fehlbildungen der viszeralen Organe bzw. Körperteile in ihrem gesamten Erscheinungsbild im Kindesalter von der Pathogenese und der Symptomatik, bis hin zur Möglichkeiten der therapeutischen Maßnahmen erfahren können. Weiters ist unsere Klinik das endversorgende Traumazentrum für Kinder in der ganzen Steiermark, sodass bei uns die Möglichkeit besteht sich akademisch mit zahlreichen Verletzungen im Kindesalter und deren Präventions- bzw. Behandlungsmaßnahmen auseinanderzusetzen.
Der Vorstand der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendchirurgie Herr o.Univ.-Prof. Dr. H. Till, und sämtliche Lehrende unserer Klinik erachten die Studentenausbildung als einen wesentlichen Bestandteil unserer universitären Aufgaben und sind bemüht im Rahmen des Moduls 19 den Studierenden eine optimale Ausbildung zu gewährleisten.
Der Lern- und Prüfungsstoff wird möglichst vollständig im Virtuellen Medizinischen Campus (VMC) abgebildet. (virtuelle Lernunterlagen aus VMC/Moodle).
 
Für Anfragen bzw. Auftreten von Problemen stehen
Frau Gudrun Raber (Tel.: 385-83762) und Herr PD Dr. Emir Q. Haxhija (Tel.: 385-80563) nach telefonischer Voranmeldung jederzeit zur Verfügung.
Letzte Aktualisierung: 27.01.2014