Kinderchirurgisches Matinee

Die interdisziplinäre halbtägige Konferenz findet zwei Mal jährlich im Hörsaal des Kinderzentrums (Auenbruggerplatz 34a) statt und dient dem Erfahrungsaustausch über spezielle kinderchirurgische Krankheitsbilder mit Relevanz für Kollegen im niedergelassenen Bereich. Bei dieser Tagung besteht die Möglichkeit des engeren Kontakts zwischen den niedergelassenen und angestellten Kollegen, welche sich gemeinsam um Kinder als Patienten kümmern.
Die Konferenz wird im Veranstaltungskalender der MUG angekündigt und für deren Besuch werden von der Ärztekammer DFP-Punkte vergeben.
Letzte Aktualisierung: 27.01.2014